Hausärztlich-Internistische-Gemeinschaftspraxis
Dr. med. G. Jahnke, Christine Scholand
Ärztehaus im Zentrum, Friedenstraße 1, 33602 Bielefeld
Telefon: 0521 / 17 99 18 und 0521 / 6 19 07, Telefax: 0521 / 13 93 21

» Aktuelle Informationen zur Corona-Pandemie

Akuter Durchfall

Unsere Empfehlungen bei akutem Durchfall:

  • Trinken Sie mindestens 2-3 Liter Tee oder stilles Wasser. Ist Ihnen übel, dann nur schluckweise.
  • Bei schwerem Durchfall mit oder ohne Erbrechen können Sie sich selbst eine Elektrolytlösung herstellen:
    1 L abgekochtes Wasser, je ein ¼ Teelöffel Salz und Backpulver, 2 Essl. Honig oder Zucker, ½ Orange.
  • Essen Sie anfangs Zwieback oder zerdrückte Bananen. Geht es Ihnen besser, empfehlen wir Natur Bio-Joghurt ohne Fruchtzusatz. Meiden Sie in den nächsten Tagen fette Speisen oder Getränke wie zum Beispiel Vollmilch. Bald können Sie wieder essen, worauf Sie Appetit haben.
  • Bei Übelkeit können wir Ihnen den Magen beruhigende Tropfen verordnen.
  • Eine medikamentöse Behandlung ist bei unkompliziertem Durchfall nicht notwendig. Kohletabletten helfen nicht. Cola enthält viel zu viel Zucker und kann den Durchfall eher verstärken. Bei schwerer Durchfallerkrankung können den Darm beruhigende Medikamente sogar schwere Nebenwirkungen verursachen.
  • Sollten die Beschwerden länger als 5 Tage anhalten, leiden Sie unter Kreislaufstörungen oder blutigen Durchfällen, stellen Sie sich bitte noch mal bei uns vor.

Zurück zur Übersicht